Tour Tour Tour Tour Tour
 
 
Relais Sant'Elena Erfahrungen Wie Sie uns erreichen  Kontakte Home
 
  KUNSTSTÄDTE
  Die zentrale Lage des Relais Sant’Elena ermöglicht ein schnelles Erreichen der wichtigsten Kunststädte in der Toskana.
terme dintorni cecina Volterra (34 km) Volterra ist ein kleines Städtchen etruskischen Ursprungs, reich an historischer Schönheit und Natur: umgeben von grüner Landschaft entdecken Sie die Ruinen des romanischen Theaters, mittelalterliche “palazzi”, darunter die Kathedrale und der “Palazzo dei Priori”. In seiner Altstadt befinden sich die Stadtmauer und die Porta dell’Arco, welche beide auf etruskischen Bau zurück gehen. Volterra bietet zahlreiche Museen: es sollte unbedingt das Etruskische Museum erwähnt werden, welches neben vielen archeologischen Funden auch die bekannte “Ombra della sera” (etruskische Statue) hat.
San Gimignano San Gimignano (63 km) San Gimignano, die Stadt der Türme und kleines Schmuckstück, befindet sich im grünen Herzen der Toskana . Der historische Stadtkern ist seit dem Jahr 1990 Teil des Weltkulturerbes der UNESCO.
Siena Siena (120 km) Die Stadt des PALIO, ist eine der schönsten Städte Italiens und liegt mitten in der Toskana, zwischen Chianti Hügeln und der Maremma. Die Stadt bietet ihren Besuchern kulturelle Reichtümer, Geschichte, Kunst, zahlreiche Museen, Orte künstlerischen Interesses sowie einzigartige Landschaft und die nicht zu vergessende traditionelle Küche Sienas.
Pisa Pisa (70 km) Im Mittelalter erfuhr diese Stadt ihren grössten Glanz und wirtschaftliche Entwicklung. Bis zum heutigen Tag blieben die mittelalterliche Stadtstruktur, viele religiöse Bauten, Piazze und charakteristische Gassen rundum den Fluss Arno erhalten. Zu den Attraktionen gehören unter anderem selbstverständlich der “Schiefe Turm”, das Baptisterium, die Kirche San Frediano, der Turm “Torre Guelfa” und die Basilika San Pietro Apostolo
Lucca Lucca (93 km) Lucca ist unter anderem wegen seiner majestätischen Mauern, den zahlreichen Toren, darunter “Porta Elisa”, bekannt. Dieses Tor erhielt den Namen nach Elisa Bonaparte, Schwester des berühmten Napoleon, der seinem Schwager das Fürstentum Lucca anvertraute. Auf kultureller Ebene bietet Lucca seinem Besucher ein reiches Angebot und bildet eine Brücke zwischen dem toskanischen Meer der Versilia und der Toskana mit ihren grünen Wiesen und Wäldern im Landesinneren.
Firenze Florenz (130 km) Diese Stadt ungerlag durch die Jahrhunderte hindurch mehreren Einflüssen: Von Byzantinern, Ostgoten und Langobarden bis zu den Franken. Florenz entwickelte sich weiter und wurde Anfang 1100 n.Chr. autonome Gemeinde. Die ständige Zunahme der Bevölkerung brachte Probleme des Wohnraums mit sich und es mussten neue Stadtmauern jenseits des Arnos gebaut werden um somit, die Stadtstruktur zu vergrössern.
   
  Die Weinkeller Parks Mittelalterliche Dörfer Kunststädte Thermalbäder Die Küste Sport Vergnügungsparks  
 
 
 
 
 
TENUTA GARDINI -  VIA CAMPO DI SASSO - 57020 BIBBONA (LI) tel. (+39) 0586.671071 - tenutagardini@gmail.com  P.IVA 01492110497